Anstoss Coaching Zone Forum

Etwas anders, und wir bereuen keinen Liter
Aktuelle Zeit: Mittwoch 19. Dezember 2018, 08:36

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Training für Anstoß 3 (vers. 1.40)
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. August 2010, 18:55 
Offline
Eckfahne

Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 22:49
Beiträge: 3
Hi Leute, hi ihr Bundestrainer! ;)

Zum Thema Training gibt es durchaus schon Beiträge, aber je mehr man davon liest, desto mehr findet man herraus, dass viele die mitgelieferten Hilfestellungen nutzen, die leider relativ falsch sind, was vieleicht durch die Patches gekommen ist.

Ich habe also ein wenig rumgetestet; dabei ist mir folgendes aufgefallen:
- die Intensität wirkt sich ausschließlich auf die Werte Kondition und Frische aus.
- die Anzahl der Einheiten (vorallem die Abendeinheiten) wirkt sich auf die Gesamtstruktur der Werteänderung im Bereich Kondition und Frische aus.
Wenn ich nur 10 Einheiten pro Woche mache - von der selben Einheit, z.b. MO-FR je 2x Zweikampf - (kurz: 10E), dann entwickeln sich K/F (Kondi./Frische) anders (je nach Intensität), als wenn ich 15E oder 20E mache. Nebenbei: ich mache bei vollen Vorbereitungen immer Sonntags 1x Gymnastik, komme daher auf "glatte" 20E. Also wenn ich 15E machen will, muss ich schauen, welche Intensität ist einstelle.
- Nur die Anzahl (und nicht die Intensität) der Einheiten wikt sich auf die Verbesserung der Spezialfähigkeiten aus. D.h. also, wenn ich in der Vorbereitung 5 oder 6 Wochen Zeit habe, kann ich 100-120 Einheiten machen und dabei meiner Mannschaft z.b. im Bereich Flanken oder Freistoß schon richtig gut was beibringen.
- Der Trainerlevel (Co-Trainerlevel) hat anscheinend keine Auswirkung auf die Verbesserung von Fähigkeiten oder Werte K/F.

Zu den Fähigkeiten der Spieler im Speziellen:
- Es gibt 2 Fähigkeiten, die ich drei Spielern gleichzeitig und gleichschnell beibringen kann, das sind Flanken und Freistoß. Flanken werden dabei nur so schnell beigebracht, in dem man Trainingsspiele macht, die Einheit Flanken hat andere Vorteile. Bei Freistoß ist es die Einheit Passpiel, nicht etwa die Einheit Freistoß.
- Die Verbesserung pro Einheit wird auf alle diejenigen Spieler verteilt, die die selbe Spezialfähigkeit trainieren (Ausnahme oben: Flanken und Freistoß). D.h. also, wenn ich z.B. 4 Abwehrspieler habe, denen ich am Anfang der Saison jeweils Zweikampf einstelle, dann werden alle 4 Spieler am Ende der Saison etwa einen halbvollen Balken Zweikampf antrainiert haben, wenn ich die Standart-Trainingswochen einstelle. Wenn ich Zweikampf nur einen Spieler lernen lasse, wäre dieser bei gleicher Anzahl Einheiten 4x so schnell fertig.

Die Trainingseinheiten:
In nur wenigen Beiträgen konnte ich bislang lesen, dass Trainingsspiel eine sehr gute Einheit ist, ansonsten wurde eigentlich immer auf die speziellen Einheiten verwiesen. Wenn ich z.B. 4-4-2 Spielen möchte und oft "Versucht es mit hohen Flanken" spielen will, weil ich mind. einen Stürmer mit der Fähigkeit Kopfball habe, dann wäre vieleicht die Einheit Flanken gut, um meinen Außenspielern (RM/LM und RV/LV) Flanken bei zu bringen. Und genau in diesem speziellen Fall ist das die schlechteste Option, es dauert einfach zu lange.
- Trainingsspiel bildet die Grundlage, Überzahlspiel bildet die Grundlage.
Mit der Einheit Trainingsspiel, die von ihrer K/F-Struktur in Richtung +Frische geht, kann ich am meisten Fähigkeiten gleichzeitig trainieren. Mit der Einheit Überzahlspiel, die von ihrer K/F-Struktur in Richtung -Frische geht, kann ich am zweimeisten Einheiten gleichzeitig trainieren und dabei Trainingsspiel relativ am besten unterstützen.
- Viele Einheiten, die durch ihre Namensgebung eigentlich klar sein sollten, haben allerdings meistens andere Effekte und Nebeneffekte. Beispiel Passpiel: Mit ca. 50 Einheiten Passpiel kann ich 3 Spielern gleichzeitig/gleichschnell die Spezialfähigkeit Freistoß antrainieren, dabei einem Spieler gleichzeitig ca. 40% Spielmacher beibringen, und ich steigere die Eingespieltheit. Spielübersicht wird dabei z.B. garnicht beeinflusst!

Kleine Übersicht (ver. 1.40):
Einheit (Intensität: normal bei 10E, K/F pro Wo.): Spezialfähigkeit

Trainingsspiel (0/+1) : (3x)Flanken, Zweikampf, Spielmacher, Spielübersicht, Torinstink, Viererkette, Freistoß, TW-Fausten, TW-Herrauslaufen, TW-Flanken
Überzahlspiel (0/-1) : Ball halten, Laufstärke, Spielmacher, Spielübersicht, Dribbling, Viererkette, TW-Ballsicherheit
(Man kann also mit diesen beiden Einheiten 14 verschiedene Spezialfähigkeiten trainieren, wobei K/F-Werte über die Saison hinweg Woche für Woche gleichmäßig schlechter werden)
- Flanken (-1,5/+2) : Flanken, TW-Fausten, TW-Herrauslaufen
- Kopfball (-1,5/+1) : Kopfball, Torinstinkt, Freistoß
- Ecken (-1,5/+2,5) : Flanken, Kopfball, Torinstinkt, TW-Fausten, TW-Flanken; hebt den Mannschaftswert Ecken auf perfekt
- Freistoß (-1,5/+4) : Schusskraft, Freistoß, Flanken, TW-Refelxe; hebt den Manschaftswert Freistoß auf Perfekt
- Passpiel (-1/+1) : (3x)Freistoß, Spielmacher; verbessert den Mannschaftswert Eingespieltheit
- Torschuss (-1,5/+3) : Schusskraft, Torinstinkt
- Pressing (+1/-1) : Laufstärke; hebt den Mannschaftswert Pressing auf perfekt
- Zweikampf (-0,5/+2) : Zweikampf, Ball halten, Viererkette, Dribbling
- Alleingang (-0,5/+2) : Zweikampf, Schnelligkeit, TW-Schnelligkeit
- Tackling (-0,5/+2) : Zweikampf
- Sprint (+3,5/-6,5) : Schnelligkeit, Viererkette, TW-Schnelligkeit
- Fremde Position (-0,5/+1) : TW-Ballsicherheit
- Staffellauf (+4,5/-5) : Laufstärke, Schnelligkeit
- Balltechnik (-2/+5) : Tachnik, Ballzauber, TW-Ballsicherheit
- Fußballtennis (-2,5/+5) : Technik, Ballzauber
- Abseitsfalle (-1,5/+3) : ca. je 10E bringen ca. 4-5 Punkte bei Abseitsfalle
- Anti-Abseitsfalle (-1,5/+3) : hebt den Mannschaftswert Anti-Abseitsfalle auf perfekt

Bei den Konditionseinheiten wird eigentlich immer Laufstärke verbessert, wobei "Harte Kondition" oder "Staffellauf" relativ effektiv sind, Waldlauf bringt eigentlich nichts.
Miese Tricks habe ich noch nie benutzt und habe es daher auch noch nicht getestet.

Mein Ansatz:
Die Vorbereitung nutzen, um alle möglichen Stammspieler (Feldspieler und 2-3 Torhüter) so gut es geht zu verbessern. Erster Blickpunkt sind die Außenspieler (RV-LV/RM-LM), denn jeder soll nach der Vorbereitung Flanken können, aber immer nur max. 3 Spieler gleichzeitig ausbilden. Zweiter Blickpunkt ist der OM, der bekommt Spielmacher, wenn er es noch nicht hat. Dann verteile ich noch jeweils einmal Zweikampf, Viererkette, Spielübersicht, Torinstink, Freistoß und an die Torhüter je einmal Fausten, Herrauslaufen und/oder Flanken.
Anschließend setzte ich die Intensität auf leicht, und nehme die Woche Frei 1, (rechtsklick) setzte Sonntag Morgen Gymnastik an und fülle alle anderen 20Einheiten mit Trainingspiel auf. Im langfristigen Menu stelle ich bei den ersten 6 Wochen dann Frei 1 (man kann es auch umbennen, z.b. Vorbereitung) ein. Man kann sich dann noch überlegen, ob man zusätzliche Konidtion brauchen kann, und legt entsprechend ein Trainingslager für Kondition von Sonntag bis Samstag fest. Die Einheiten am Anreisetag und Abreisetag zählen mit. Das Trainingslager gibt nur den entsprechenden Bonus, wirkt sich leider nicht auf die Verbesserung der Spezialfähigkeiten aus.

Zum ersten Blickpunkt, die Flanken. Man braucht 50 Einheiten Trainingspiel um bei max. 3 Spielern gleichzeitig die Fähigkeit Flanken auszubilden. Man brauch also bei der 3. und 6. Woche nur 10E Trainingspiel, kann dann z.b. die anderen 10E mit Passpiel befüllen, um bei anderen (max. 3 gleichzeitig) Spielern die Fähigkeit Freistoß zu verbessern. Für 50 Einheiten Passpiel bekommen bis zu 3 Spieler die Fähigkeit Freistoß, nebenbei steigert man auch noch Spielmacher, und auch die Eingespieltheit.

Die Stimmung steigt auf 20. Man verbessert dadurch keinen Mannschaftswert (Pressing, Ecken etc., Abseitsfalls)! Die Werte K/F werden relativ gleichbleiben, mit Trainingsspiel kann man die Kondition auf max 74 bringen/halten (6 Wochen mit 20E auf Intensität normal). Die TW-Fähigkeit Fausten brauch auch nur 50 Einheiten Trainingspiel (oder Ecken). Sehr viele Fähigkeiten brauchen 100 Einheiten, wobei auch verschiedene Einheiten kombiniert/addiert werden können, um z.B. K/F-Werte besser zu kontrollieren. Beispiel: 75 Einheiten Trainingspiel + 25 Einheiten Zweikampf = ein Spieler bekommt die Fähigkeit Zweikampf, 50 Einheiten Überzahlspiel + 50 Einheiten Zweikampf = ein Spieler bekommt Ball halten.

Anmerkung:
Für Schnelligkeit, Technik und Ballzauber gibt es anscheinend keine gescheite Kombination von Einheiten, um relativ genauso effektiv zu trainieren wie z.B. Zweikampf oder Viererkette. Die Kombination von 5x Überzahlspiel und 5x Trainingspiel, dazu noch die Taktikeinheiten (Abs-Falle,Pressing,Standarts etc.) incl. 1x Gymnastik ist auf Intensität leicht nur dann machbar, wenn man nicht international spielt. Die Fähigkeit Kopfball ist ähnlich schwer zu trainieren wie Technik/Ballzauber, jedoch über Ecken, die man für den Mannschaftswert auch trainieren sollte, etwas "sinnvoller", dabei werden auch Flanken trainiert, jedoch nur bei einem Spieler.

Vieleicht hat jemand ähnliche Versuche gemacht und könnte noch etwas ergänzen, z.B. zu den Torhüterfähigkeiten.

Bei meiner Jugend habe ich nun immer entweder Technik oder Schnelligkeit eingestellt. Ebenso kaufe ich auch lieber schnelle Außenspieler und technisch starke Mittelfeldspieler, anstatt Spieler ohne jegliche Fähigkeiten.

Mein System ist 4-4-2, dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass es drei unterschiedliche Bereiche in den drei Mannschaftsteilen gibt. Unterschieden wird in defensivlastig, mittelfeldlastig und sturmlastig. Meine Abwehr ist defensivlastig, bei Gegnern mit nur 2 oder weniger Angreifern spiele ich dann eher mit 2 sturmlastigen Außenverteidigern (als OV bezeichnet). Mein Mittelfeld ist mittelfeldlastig. Einer meiner Stürmer ist sturmlastig und einer ist mittelfeldlastig (keine hängende Spitze!). Standartmäßig spiele ich "Kontrollierte Offensive", ohne miese Tricks, alles normal, und mit der Einstellung "Versucht es mit hohen Flanken".

Blickpunkt Pressing: Auf der einen Seite drückt Pressing die Frische, auf der anderen Seite ist es vieleicht der "Winbutton" überhaupt. Wenn man Pressing auf perfekt oder hervorragend hat und einschaltet gewinnt man eigentlich 8 von 10 Spielen, oder holt zumindest noch ein Unentschieden. Wenn man z.b. in der K.O.-Runde im Internationalen Geschäft angekommen ist (CL/Eurol.), kann man z.b. im Hinspiel ohne Pressing spielen, dabei 90 Minuten voll auf Offensive. Im Rückspiel spielt man dann mit Pressing und kontrolliert und kommt damit meistens weiter.


Das war es erst mal, viele Grüße und viel Spaß beim Flanken trainieren! ;)

Tobinho


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 6. August 2010, 00:01 
Offline
Sportler des Jahrhunderts
Sportler des Jahrhunderts
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 04:44
Beiträge: 4008
Wohnort: Teppichgeschäft ARO
Wow, du hast da ja richtig ne Wissenschaft draus gemacht!
Ich hab mich mitm Training eigtl nie beschäftigt. Immer die Standardtrainings benutzt, Vorbereitung viel harte und brutale Kondition + Höhentrainingslager und während der Runde bei 2 Spielen/Woche immer Regeneration und sonst immer mal wieder harte Kondition eingebaut.
Das reicht dann ja eigtl auch ;)

Bin eh ned so der Trainer, mehr der Manager :)

_________________
Signatur


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 6. August 2010, 10:01 
Offline
Tribünenhocker
Tribünenhocker

Registriert: Freitag 3. April 2009, 12:56
Beiträge: 42
probiere auch immer wieder viel herum und bin eigentl. zu den gleichen ansichten wie du gekommen. nur so detailiert hab ichs mir nie rausgesucht ;-)

also, trainingsspiel ist def. die beste trainingsmöglichkeit. und ich machs ähnlich wie du, nur dass ich nitt so viele untersch. fähigkeiten einstelle. ich lasse alle AV und AM flanken lernen, OM und ST(OM hängt ab, ob ich nen Spielmacher haben will oder nicht) Schusskraft, IV Zweikampf. Dann hab ich ne "Zweikampf", "Spielen", "Flanken, Kopfball"-Woche und das läuft dann grad in der Vorbereitung sehr gut. Für Schusskraft und Freistoß hab ich ne gemeinsame Woche, sodass ich nach der Vorbereitung schon Schusskraft und Freistoß bei manchen drinne hab.

Finde es eigentl. nitt so schwer, das Training vernünftig zu machen. Nur die WErte auf Ultra Violence gehen gar nicht, deshalb spiel ich nur "nur für die besten". wie is das bei euch mit den werten auf u.vio.?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Freitag 6. August 2010, 17:20 
Offline
Sportler des Jahrhunderts
Sportler des Jahrhunderts
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 14. Oktober 2005, 04:44
Beiträge: 4008
Wohnort: Teppichgeschäft ARO
Trainingsspiel ist das betse Training? Ist ja fast wie beim guten alten BMH :D

_________________
Signatur


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 30. Oktober 2010, 17:33 
Offline
Eckfahne

Registriert: Samstag 30. Oktober 2010, 17:25
Beiträge: 1
hi leute!

ich hab dieses spiel nach ca. 7 jahren wiedermal installiert....
kann mir jemand tipps geben, wie ich ein erfolgreiches training einstelle ohne das ich dabei selbst etliche trainingswochen zusammenzustellen muss?
im idealfall mit den vorhandenen trainingswochen. oder funktionieren diese einfach nicht so gut? meine KO/FR werte sind immer so um 60/45.
eine möglichkeit wäre auch dem co triner das ganz zu überlassen (wäre mir persönlich das allerliebste :) ) aber das war bisher die schechteste variante.
hab auch schon versucht einen trainingsplan herunterzuladen und ins spiel einzubinden, das funktionierte aber nicht...
ich will auch keinen gecheateten plan.


mfg battista


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. März 2013, 18:17 
Offline
Eckfahne

Registriert: Dienstag 5. März 2013, 20:41
Beiträge: 9
Danke für die Arbeit die du dir da gemacht hast, das alles zu testen!

Hat mir sehr weitergeholfen der Thread!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Samstag 30. März 2013, 13:47 
Offline
Eckfahne

Registriert: Freitag 21. August 2009, 12:44
Beiträge: 11
Erstmal zu Tobinho: Ein sehr wertvoller Beitrag. Das allermeiste ist richtig.

Allerdings: Für einen korrekten Test darf man nicht die Einheiten "frei" und andere Einheiten vermischen. Zumindest für Ultra Violence sind die Tests so etwas irreführend. Außerdem ist zu bedenken, dass schwere Einheiten "nachwirken" - in einer Woche Konditionstraining sinkt die Frische stark, in den ersten Tagen der nächsten Woche erholt er sich dafür auch überproportional (wenn man was leichtes trainiert).

Dann noch ein Tipp für alle, die mit den Werten auf Ultra Violence nicht zurechtkommen: Dank Sonderschichten gibt's eine Kondition von 50 "umsonst". Werte von 50/80 sind daher leicht zu erreichen, schwieriger wirds, wenn's mehr werden soll.

Ein bisschen angeben muss auch erlaubt sein: Ich schaffe auf Ultra Violence mit einem selbstgebastelten Plan (ohne irgendwelche Tricks, Doping oder viele Trainingslager) Werte von >70>80 zu Beginn einer Halbserie und >60>80 zum Ende von Hin- bzw. Rückrunde. (Etwas weniger, wenn die Championsleague-Saisons losgehen und ich nicht mehr viele Spieler regelmäßig in die Nachwuchsrunde schicken kann).

Um mir diese Wochen zu basteln, habe ich selbst getestet. Und dabei folgendes festgestellt:

Es gibt Einheiten mit einer positiven Konditions-Frische Ratio:
1. Reklamieren
2. Spaziergänge
3. Frei
Sie alle gehen Unabhängig von der Intensität Richtung Frische.

4. Balltechnik
Erhöht beide Werte (außer auf leicht, wo's einen Überhang Richtung Frische gibt)

5. 5:2
Bringt (außer bei leichter Intensität) positive Kondition.

6. Freistöße
7. Flanken
Beide stabilisieren die Frische und bringen ein wenig Kondition (auf normal, umgekehrt bei leichter Intensität).]

Es gibt eine sinnvolle Einheit, mit der man Frische 1:1 gegen Kondition "tauschen" kann:

1. Trainingsspiele
Die meisten Konditionseinheiten haben zwar den gleichen Effekt (in stärker), aber davon hat man sonst nicht so viel.

Dann gibt's sinnvolle Einheiten mit einer leicht negativen Fitnessbilanz:
1. Ecken
2. Torschüsse
3. Abseitsfalle
4. Anti-Abseitsfalle
5. Tackling
6. Zweikamp
7. Alleingang
Bei all diesen Einheiten ist der negative Effekt aber weg oder nicht mehr spürbar, wenn man auf leichter Intensität trainiert.

Zuletzt gibt's Einheiten, die unter Umständen sinnvoll sein können, aber eine fürchterliche Fitnessbilanz haben:
1. Passspiel
2. Pressing
3. Kopfball

D Punkt H Punkt: Die Einheiten der letzten beiden Kategorien sollte man in Wochen zusammenfassen, in denen man möglichst alle Spieler mit leichter Intensität trainieren lässt. Die Einheiten mit positiver oder neutraler Fitnessbilanz kommen in Wochen, in denen man normal oder hart trainieren lässt.

Seit ich diese Wochen benutze, lohnt's sich übrigens auch, Technik und Ballzauber trainieren zu lassen. Nur Schnelligkeit lässt sich kaum trainieren, wenn man die Fitness der Mannschaft im Auge hat (dauert ohnehin ewig, und Sprints haben eine fürchterliche Fitnessbilanz. Man könnte Staffelläufe in die Vorbereitung integrieren ... .

Dann gibt's noch einen Punkt zu beachten: Ein paar Tests und Beobachtungen über die Jahre legen es nahe, dass das Training nicht nur Fitness, Eigenschaften und Mannschaftswerte beeinflusst, sondern auch Effekt darauf hat, wie sich die Mannschaft im Spiel verhält. Seit ich viel Balltechnik trainieren lasse, sehe ich beispielsweise im Grafikmodus mehr Versuche der Spieler, Dinge auf die elegante Art und Weise zu lösen. Früher habe ich sehr viel Torschüsse trainieren lassen und im Grafikmodus war dann fast jeder Schuss drin. Nach Wochen, in denen ich vermehrt Passspiel und Flanken trainieren ließ, spielte sich die Mannschaft (im Ausmodus - das habe ich in 40 Durchläufen des gleichen Spiels mit zuvor unterschiedlichen Trainingswochen getestet) mehr Chancen heraus.
Falls jemand die Muße hat, das noch mal intensiver zu testen ... gerne. Ich vermute, dass es intern berechnete "Mannschaftswerte" wie bei den Standards gibt, die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen, bestimmte Situationen in einer bestimmten Art und Weise zu lösen.

Fazit: Es gibt beim Training vier Faktoren, auf die es sich lohnt, zu achten:
1. Fitness
2. Training der Spielereigenschaften
3. Mannschaftswerte (Abseitsfalle, Antiabseitsfalle, Ecken, Freistöße, Eingespieltheit, Stimmung [Einwürfe, miese Tricks])
4. Zu trainierende Spielformen

Ein vernünftiger Trainingsplan schafft ein Gleichgewicht aus den vier Faktoren. Viel Spaß beim Basteln. :)

P.S.: Ich habe nicht beobachten können, dass Gymnastik die Verletzungsgefahr reduziert.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Oktober 2018, 14:05 
Offline
Eckfahne

Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2018, 13:47
Beiträge: 1
Hi,
schon mal toll, was hier alles so recherchiert worden ist.
Habt Ihr denn auch Trainingswochen, die Ihr entsprechend zusammen gestellt habt? Würde mich über Tipps freuen.
LG Enno


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de