Relegation 2011 / 2012

Hier geht es um den Sport: Fußball, Tennis, Formel 1, Fullcontact Mikado...

Moderatoren: Tim, ACZ-Mod-Team

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 16.05.2012, 20:58

Hertha mit Protest, Freitag wird entschieden ob es ein Wiederholungsspiel gibt oder wie verfahren wird.

Fortuna hat die Aufstiegsparty abgesagt!
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 17.05.2012, 01:05

Der DFB ermittelt gegen Kraft, Lell, Mijatovic (alle Beleidigung des Schiris), Kobiaschwili (Tätlichkeit gegen den Schiri) und Lambertz (Nach Abpfiff mit einem Bengalo gesichtet worden). Auf die "Ergebnisse" bin ich gespannt...
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 17.05.2012, 01:06

Derweil hat sich Geil Kloppo Geil gegen ein Wiederholungsspiel ausgesprochen:

„Ich bin nicht dafür, dass das Spiel wiederholt wird. Denn das, was in Düsseldorf passiert ist, war eine andere Geschichte als das, was beispielsweise schon mal in Berlin oder Frankfurt vorgefallen ist. Das Stürmen des Platzes war zwar absolut falsch, aber nicht wirklich gefährlich.“
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 09:18

Natürlich nicht
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 09:19

Wobei die lammbertz sperre lächerlich wäre in meinen Augen. Geldstrafe oder so okay. aber gegen was hat er nach DFB Statuen verstossen?
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 17.05.2012, 12:45

Ehrmantraut hat geschrieben:hätte kein bock zu entscheiden ob nun wiederholungsspiel oder nicht. biste so oder so der depp
Da bau ich ja drauf!!! Das die sagen: Schiri hat alles entschieden, es gibt kein Wiederholungsspiel!!! Der Stark ist ja von DFB Seiten auch schon gekobt worden, also hoffe ich mal drauf
das man dem nicht in den Rücken fällt. Fraglich auch, ob der das Wiederholungsspiel auch nochmal pfeift! :D
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 12:52

ach gibt eh kein wiederholungsspiel.

und das dfu es gut findest, dass der DFB stark lobt ist nicht dein ernst oder?
die loben auch raffati in den himmel...

womit ich nicht sagen will, dass stark falsch oder sonstwas entschieden hat. war halt sauschwer
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Lunkens
Chefbiertrinker
Chefbiertrinker
Beiträge: 15356
Registriert: 13.07.2001, 02:00
Wohnort: Bierkasten
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Lunkens » 17.05.2012, 13:00

Echt mal Tim ey, bei JEDEM Spiel sitzt nen Schiri / ExSchiri DFBler, der IMMER sagt, dass der Schiri das der Schiri alles ganz toll gemacht hat...
BildBild

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 13:10

der heynmemann zum beispiel kritisiert ihn ja indirekt mit der aussage, dass er abgebrochen hätte.

aber stark kann man da nun echt kein vorwurf machen. eine einzelene person die sowas vor 50.000 leuten entscheiden muss.
erstmal erinen schnapps, hose runter und dann abbrechen!
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 13:24

:D das ist aber auch bisschen behindert wenn es da so steht oder?
wenn es zu keiner zeit eine gefährudung gab, wieso dann postenkette vorm herthablock? :D
und wieso dann die aussage dass die polizei will, dass das spiel fortgesetzt wird?

spinnen sich eh nun alle zu recht wie es ihnen passt.
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 14:05

ich glaub halt dass es entscheident wäre, ob durch den platzsturm ne gefahr für herthaspieler bestanden hat.
Das ist doch rein subjektiv und darum sollte es meiner meinung nicht gehen. ist halt nicht jeder ein hans sarpei oder chuck norris.
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 17.05.2012, 14:39

Aha, mitleid hab ich also.
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Undertaker
Chef der Spickzettelmafia!
Chef der Spickzettelmafia!
Beiträge: 4310
Registriert: 12.07.2001, 02:00
Wohnort: dei mudda!!!
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Undertaker » 17.05.2012, 19:01

ich habe SELTEN oder NOCH NIE einen so dummen haufen fans gesehen wie am dienstag!
allein schon für den platzsturm gehörts eigentlich wiederholt. ABER und das ist der punkt, hertha hätte kein tor mehr geschossen, es bestand keine gefahr für spieler oder sonstwen. daher sollen die es nu so lassen wie es ist.
... und ich sagte noch, lass es bleiben... aber nein... du... du musstest natürlich wieder deinen willen durchsetzten... das hast du nun davon... bist du selber schuld... ich helf dir diesmal nicht... du musst lernen für dein handeln gerade zu stehen... ich werde nicht länger meinen kopf für dich hinhalten... du arschloch!

Benutzeravatar
Jack Daniels
Buli- / CL- und F1- Tippspielsieger 2003
Beiträge: 4733
Registriert: 12.07.2001, 02:00
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Jack Daniels » 17.05.2012, 20:43

Undertaker hat geschrieben:daher sollen die es nu so lassen wie es ist.
Genau, aber bestraft gehören trotzdem beide Teams z.B. mit -6 Punkte zum Start in die neue Saison. :D

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 09:50

Bild

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 18.05.2012, 10:10

genauso bescheuert wie die hetze sind doch die artikel die es so verharmlosen
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Bobby
Mastermind 2006
Beiträge: 10681
Registriert: 04.07.2002, 16:20
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Bobby » 18.05.2012, 10:20

Bist du eigentlich der selbe, der sich immer darüber freut irgendwo nen Sankt Paulianer verdroschen zu haben? :D
Bild

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 18.05.2012, 10:22

das ist was anderes :effe:
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 10:31

:D
Bild

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 10:43

Holsten hat geschrieben:genauso bescheuert wie die hetze sind doch die artikel die es so verharmlosen
Hier haste das andere Extrem. :D

http://www.welt.de/debatte/article10633 ... eigen.html
Der DFB muss jetzt brutale Härte zeigen

Weder Hertha BSC noch Fortuna Düsseldorf gehören in die Bundesliga. Um aggressive Fußballfans in ihre Grenzen zu weisen, sind harte Schnitte notwendig. Das ist die Lehre aus dem Chaos von Düsseldorf.
Bild

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 12:18

Das ist noch besser, stammt aus der Feder eines gewissen Herrn Draxler, bekannt als immer bestens informierter Dampfplauderer beim DSF-Stammtisch. Bild-Zeitung in Perfektion:

http://www.bild.de/sport/fussball/nachg ... .bild.html

Was ein Vogel! :effe:
Bild

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: 16.07.2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Eise » 18.05.2012, 12:49

An Kicker online
Chefredaktion

Offener Brief

Sehr geehrte Damen und Herren,

sehr geehrter Herr Franzke,

ich gestehe ehrlich, dass ich selten einen dermaßen unreflektierten, schlecht bis gar nicht recherchierten und schlicht Fakten ignorierenden Kommentar gelesen habe, wie den von Ihnen Herr Franzke am 16.05.2012 um 12.35 h verfassten zu dem Geschehen rund um das 2. Relegationsspiel in Düsseldorf.

Zunächst zu meiner Person: Ich bin 51 Jahre alt, als Rechtsanwalt ein Organ der Rechtspflege, nicht vorbestraft, in keiner Stadionsünderkartei, seit 1974 Fan von Eintracht Frankfurt und besuche seit 1974 nahezu jedes Heimspiel und begleite mein Team auch ab und zu bei Auswärtsspielen. Beruflich vertrete ich keine Fans.

Ich erlaube mir im Folgenden Herrn Franzkes Ausführungen Stück für Stück zu zitieren und diese Zitate dann meinerseits zu kommentieren.


Franzke: "...... Zustände wie im Bürgerkrieg beim Bundesliga-Abstieg von Frankfurt vor einem Jahr...."


Aha, Bürgerkriegsähnliche Zustände also. Ich nehme sicher an, dass Sie Herr Franzke bei dem Platzsturm nach dem Kölnspiel dabei waren. Nicht? Ich aber.

Bis heute sind eine schwerverletzte Kamera, einige zerstörte Werbebanden und 23 Leichtverletzte, überwiegend durch Pfefferspray und Schlagstöcke festgestellt worden.

Nicht dass ich missverstanden werde, ich verurteile Gewalt, Platzsturm und Böller aber "Bürgerkriegsähnliche Zustände" ist eine dermaßen unglaubliche Übertreibung, die zugleich Bürgerkriegsopfer verhöhnt, dass mir fast die Sprache wegbleibt.

Franzke: "Und täglich wird in Fan-Foren auf der einen Seite zu Gewalt aufgerufen.."

Tatsächlich? Ich bin ständiger Leser im Eintracht-Forum und habe dort noch nie einen Aufruf zur Gewalt gelesen. Können Sie Herr Franzke mir eine der Quellen, die Ihnen ja ganz offensichtlich zur Verfügung stehen nennen, in denen zur Gewalt aufgerufen wird?

Ich bin auch öfter im Kölner Brett oder zuletzt im Forum von Hertha BSC Berlin "unterwegs gewesen". Auch dort habe ich keinen "Aufruf zur Gewalt" finden können.

Ich fürchte, Sie werden Heerscharen von Praktikanten ungezählte Fan-Foren durchsuchen lassen müssen, um auch nur eine Spur eines Gewaltaufrufs zu finden.

Ich empfinde diese Behauptung ohne Quellenangabe als nicht seriösen Journalismus.


Franzke: "Dabei geben die Gewalttäter in den Kurven oder hinter den Toren längst den Ton an.."

Ich vermute, dass Sie Herr Franzke noch nie in der Kurve gestanden haben. Wie kommen Sie darauf, dass dort die "Gewalttäter" den Ton angeben würden?

Fanbeauftragte, Ultras und Soziologen sagen anderes.


Franzke: "Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen! Wer Straftaten duldet und gefasst wird, muss mit einer Bestrafung rechnen"

Jetzt wird es pervers und Sie verlassen den Grundsatz unserer Verfassung. Wer also daneben steht macht sich strafbar?

Das kann nicht Ihr Ernst sein. Eine Strafbarkeit wegen Unterlassens gibt es nur und ausschließlich in dem äußerst eingeschränkten Bereich der unterlassenen Hilfeleistung. Und ohne hier einen Exkurs starten zu wollen, Fußballfans, die einfach daneben stehen, machen sich ganz sicher nicht strafbar.

Ich denke, es ist nicht zu viel verlangt, wenn ein Chefredakteur eine Grundrecherche betreibt, bevor solch haltlose Behauptungen veröffentlicht werden.

Franzke: "In den Blöcken, in denen Hooligans unter Applaus ihre kriminellen Taten planen und ausführen, helfen nur noch strengste Sanktionen."

Auf den Begriff der kriminellen Taten komme ich noch zu sprechen. Die Verwendung des Begriffs Hooligans im Zusammenhang von Bengalos, Böller und Platzsturm zeigt lediglich auf, dass Sie hier auf eine populistische Schiene aufspringen, ohne sich mit dem Begriff des Hooligans auch nur ansatzweise beschäftigt zu haben.

Ich empfehle dringend auch hier in eine Grundsatzrecherche einzusteigen.


Franzke: "Aktuell sieht es danach aus, dass - als erste Maßnahme - die Fans wieder hinter Zäunen verbannt werden, wie das in den achtziger Jahren der Fall war"

Es erschließt sich mir nicht, woher Sie diese Information haben. In ernstzunehmenden Quellen war hierüber nichts zu lesen.

Es spricht auch rein gar nichts dafür, dass diese Maßnahme ergriffen wird, da die Abschaffung der Zäune Reaktionen auf Katastrophen, wie Heysel, Hillsborough e.t.c. waren.

Falls Sie mit den Begriffen nichts anfangen können, empfehle ich ebenfalls eine Recherche.

Franzke: "Warum sollen Bayern München, Schalke 04 oder Borussia Dortmund bestraft werden wegen Vereinen wie zum Beispiel Köln und Frankfurt, die einen wachsenden Teil ihrer Stehplatzbesucher nicht in den Griff bekommen?"

Aha, die Kölner und Frankfurter sind die Bösen, die anderen genannten die Guten. Auch hier hilft eine Recherche, sofern Sie das Pokalfinale, in dem Fans von Dortmund reichlich Bengalos verbrannt haben schon vergessen haben. Schauen Sie doch einfach mal in die Statistik der DFB-Strafen. Sie werden staunen, wer da ganz oben mit dabei ist. Nur am Rande sei angemerkt, dass es bei dem Dortmunder Platzsturm 2011 zu wesentlich mehr Verletzten und höherem Sachschaden kam, als beim Frankfurter Platzsturm gegen Köln.

Herrje, es kann doch nicht so schwer sein, mal nachzuschlagen, bevor man so erkennbar falsche Aussagen trifft.

Franzke: "Dass sich Sicherheits- und Fanbeauftragte von DFB und DFL in jüngerer Vergangenheit auf die Diskussion um Pyrotechnik in den Stadien eingelassen haben, gegen alle gesetzlichen Bestimmungen, war fahrlässig und verantwortungslos"


Auch die Behauptung "gegen alle gesetzlichen Bestimmungen" ist schlicht falsch.

Selbstverständlich wäre ein kontrolliertes Abbrennen außerhalb der Blöcke vor dem Spiel, in der Halbzeit und nach dem Spiel durch Feuerwerker zulässig gewesen. So wird es ja bei Länderspielen auch häufig gemacht.

Ob sich die Parteien auf so eine Vorgehensweise hätten einigen können, weiß ich nicht. Aber eine Diskussion hierüber war definitiv nicht gegen alle gesetzlichen Bestimmungen.


Ganz generell schreiben Sie Herr Franzke mehrfach von Kriminellen. Wen genau meinen Sie damit? Den Bengalozündler, den Böllerwerfer, den Platzstürmer?

In dem einen oder anderen Fall kann tatsächlich eine Straftat vorliegen aber je nach Verwendung könnte auch nur eine Ordnungswidrigkeit bestehen. Ist dann ein Falschparker auch ein Krimineller?

Und lassen Sie mich bitte abschließend ein Fazit ziehen. Es war seit 1974 noch nie ungefährlicher ein Fußballstadion zu besuchen, als es heute der Fall ist.

Der mediale Hype, der zur Zeit um die "lebensbedrohenden" Umstände durch "Kriminelle" gemacht wird, liegt auch viel an so schlecht recherchierten Kommentaren, wie dem Ihrigen.

Mein Brief soll nichts verharmlosen und selbstverständlich sind gerade in letzter Zeit zu viele Auffälligkeiten vorgekommen, soll doch der Sport m.E. im Vordergrund stehen aber ein bisschen Information würde nicht schaden bevor Sie einen Kommentar abgeben.

Ich erwarte von Ihnen Herr Franzke als Journalisten, dass Sie Ihre Aussagen anhand meiner Kommentierung mal überprüfen und die erkennbar falschen Behauptungen zurücknehmen.

Andernfalls werde ich den Kicker nach fast 40 Jahren kündigen, denn von einem Fachblatt erwarte ich eine Recherche, bevor etwas kommentiert wird.

Mit freundlichen Grüße
XXX
:)2

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 14:37

Kommentar zum Einspruch
Heuchel-Konstrukt aus Halbwahrheiten
Von VOLKER GEISSLER

Düsseldorf –

Reden wir mal über Hertha BSC. Hertha mit H wie Heuchelei. Chaoten wollen mit einem Feuerwerk den Abbruch erzwingen. Gegner werden bespuckt, der Schiedsrichter wird geschlagen und von mehreren Spielern auch noch beleidigt.

Die Täter sind gestandene Männer, die angeblich zeitgleich unter Todesängsten leiden, weil der Gegner zu früh den Aufstieg feiert. Eine Taktik, die man sich in der Kabine während der Spielpause zurechtgelegt hat, weil man wusste, dass sportlich nichts mehr geht.

Und der Vereinsanwalt geht mit der peinlichen Geschichte schon im Frühstücksfernsehen auf allen Kanälen hausieren.

Dieser Klub leistet sich die Dreistigkeit, den Klassenerhalt am grünen Tisch einklagen zu wollen. Das Ganze mit einem Heuchel-Konstrukt aus Halbwahrheiten. Fortunas Fans haben sich nicht korrekt verhalten, es war aber nie Gewalt im Spiel. Und die Krawalle kamen aus der anderen Ecke.

Das dürfte auch Michael Preetz wissen, der als Initiator dieser Farce vom eigenen Versagen ablenken will. Er ist selbst mal mit Fortuna aufgestiegen. Seinen Nachfolgern hat er die Partylaune verdorben, auch wenn er heute scheitern wird. Dieser Absteiger hat bei mir jeglichen Respekt verloren. Ich werde ihn nie mehr als gebürtigen Düsseldorfer bezeichnen.
http://www.express.de/fortuna-duesseldo ... 63256.html
Bild

Wes
WM Tippspielsieger
Beiträge: 5398
Registriert: 18.07.2001, 02:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Wes » 18.05.2012, 14:47

uh, werden jetz einfach pausenlos kommentare gepostet?! dann darf ich auch mal

post von wagner :D
Zingaro hat geschrieben:Public Viewing ist scheisse...
da trifft man nur auf viel zu viele Leute die keine Ahnung haben aber dumm rumsülzen...

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: 16.07.2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Eise » 18.05.2012, 14:53

Klar, dann brauch ich meine eigene Meinung nicht zu formulieren. Ich such einfach eine Meinung, die meiner eigenen Meinung am Nähesten kommt :effe: :D

Das ist richtig gut:
14.34 Uhr: Zurück zu den alten Fußballstadien mit breiter Laufbahn? Bei der Verhandlung um das Skandalspiel zwischen Fortuna und Hertha BSC hat der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Hans Lorenz, an die Vorteile alter Kickertempel in puncto Sicherheit erinnert: Das Münchner Olympiastadion, wo Lorenz am Donnerstag das Champions-League-Finale der Frauen schaute, sei ein „absolut zuschauerausschreitungsfeindliches“ Stadion. „Wenn da einer schmeißen will, dann kann er das tun – drinnen trifft er keinen“, sagte Lorenz. „Früher war nicht alles schlechter
http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 61214.html

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 14:58

Eise hat geschrieben:Klar, dann brauch ich meine eigene Meinung nicht zu formulieren. Ich such einfach eine Meinung, die meiner eigenen Meinung am Nähesten kommt :effe: :D

Das ist richtig gut:
14.34 Uhr: Zurück zu den alten Fußballstadien mit breiter Laufbahn? Bei der Verhandlung um das Skandalspiel zwischen Fortuna und Hertha BSC hat der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts, Hans Lorenz, an die Vorteile alter Kickertempel in puncto Sicherheit erinnert: Das Münchner Olympiastadion, wo Lorenz am Donnerstag das Champions-League-Finale der Frauen schaute, sei ein „absolut zuschauerausschreitungsfeindliches“ Stadion. „Wenn da einer schmeißen will, dann kann er das tun – drinnen trifft er keinen“, sagte Lorenz. „Früher war nicht alles schlechter
http://www.bz-berlin.de/sport/hertha-bs ... 61214.html
jo...den Ticker les ich auch grade. Großartig. :D

UNterrang weg in der Allianz Arena. Der Uli wird froh sein, dass er sich dann mit "seinem" Stadion endlich um die Leichtathletik-WM bewerben kann...
Bild

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:00

ja super, skandal!!! :D und die berliner werden das aufgreifen und sagen: bei uns hätte das nicht passieren können, wir haben ne laufbahn!!! :D
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:03

Sauber, die Bild mit Liveticker :D
So läuft die Verhandlung:

13.35 Uhr: Dr. Lorenz eröffnet die Verhandlung. Für Düsseldorf sind Rechtsanwalt Kletke, Finanz-Boss Jäger und Pressesprecher Niemann da. Lorenz zu den Zeugen: „Wer vor Gericht die Unwahrheit sagt, kann gesperrt werden.“

13.41 Uhr: Hertha-Anwalt Schickhardt ergreift das Wort. Legt Herthas Sicht der Dinge dar.

13.59 Uhr: Schickhardt sagt, der Platzsturm fand statt, als der Ball noch im Spiel war. „Die Leute liefen los, wie von der Tarantel gestochen.“

14.02 Uhr: Düsseldorfs Rechtsvertreter Klettke hält dagegen: „Ich beziehe mich auf den Antrag, alle Einsprüche zurückzuweisen.“ Seine Begründung: „Es liegt im Ermessen des Schiedsrichters eine Partie auszusetzen oder sie abzubrechen. Es können mehrere Unterbrechungen geschehen. Es geht um die Entscheidungen des Schiedsrichters.“

14.13 Uhr: Schiri Wolfgang Stark sagt aus. Seine Aussage darf nicht live getickert werden.
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 15:05

14.44 Uhr Schiedsrichter Stark gibt hier gerade einen unglaublichen Horrorbericht ab. Sollten sich die Anschuldigungen, die ich hier jetzt nicht ausführen darf, bestätigen, stehen einer Reihe von Hertha-Profis harte Sperren bevor, du meine Güte!

Hertha-Ticker
Bild

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:16

14.13 Uhr: Schiri Wolfgang Stark sagt aus.

Seine wichtigsten Aussagen: Er sprach von einer „Hetzjagd”, vier bis fünf Berliner Profis hätten versucht, nach dem Schlusspfiff die Schiedsrichter-Kabine zu stürmen. Stark: „Der Spieler Kobiaschwili hat mit ausgestrecktem Arm, mit der Faust in meine Richtung geschlagen. Ich duckte mich kurz ab und wurde am Hinterkopf getroffen.” Hätte er sich nicht an einem Geländer festgehalten, wäre er fünf bis sechs Meter die Treppe hinuntergestürzt. Trotzdem sei er weiter attackiert worden. Christian Lell habe ihn am Arm gepackt. Beleidigungen wie „Du feige Sau!” und „Du feiges Schwein!” seien gefallen.

Mijatovic, so Stark, habe ihn als „Wichser” bezeichnet. Der Schiedsrichter: „So bin ich noch nicht behandelt worden. Ich hatte Angst nach dem Spiel und ich war den Tränen nahe. So was habe ich in meiner Schiedsrichter-Laufbahn noch nicht erlebt.” Stark hatte die Partie am vergangenen Dienstag nach der 21-minütigen Unterbrechung erst nach dem Grünen Licht der Polizei fortgeführt, wie er aussagte. Er sei in keiner Weise unter Druck gesetzt worden, das Spiel fortzusetzen.
Bild
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 15:19

Da war Stark wohl der Einzige, der wirklich Todesangst hatte wie? :D
Bild

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:21

Welt Ticker is auch gut:
15.05 Uhr: Stark: "Was habe ich noch nicht erlebt"

Stark sagt weiter: "So bin ich noch nicht behandelt worden. Ich hatte Angst nach dem Spiel und ich war den Tränen nahe. So was habe ich in meiner Schiedsrichter-Laufbahn noch nicht erlebt."
TRÄÄÄÄÄÄÄÄNEN!!!!!!! :D

und Bild:
Stark hatte die Partie am vergangenen Dienstag nach der 21-minütigen Unterbrechung erst nach dem Grünen Licht der Polizei fortgeführt, wie er aussagte. Er sei in keiner Weise unter Druck gesetzt worden, das Spiel fortzusetzen.
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:22

Damit sollte alles gesagt sein... hoffe ich
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:34

15.20 Uhr: Gratwanderung für das Gericht

Die Verhandlung dreht sich immer mehr um die Auseinandersetzungen zwischen den Hertha-Spielern und den Schiedsrichtern. Das ist eine Gratwanderung für das Gericht, weil es um diese Vorwürfe aber erst nächste woche geht. Der Vorsitzende Lorenz machte aber eingangs deutlich, dass die Dinge eben nicht zu trennen sind. Denn: Wenn Spieler auf die Offiziellen losgehen und mehr Spielzeit einfordern, können sie an sich nicht – wie von Hertha kolportiert – zu Tode verängstigt sein.
aha?! :D
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:37

15.20 Uhr: Unterstützung vom Vierten Offiziellen

Vierte Offizielle bestätigt die Aussagen von Schiedsrichter Stark. Der hat innerhalb einer intensiven halben Stunde vorhin die komplette Hertha-Argumentation ausgehebelt. Im Kern wiederlegte er die Aussage von Manager Preetz, Hertha sei "Teil einer Deeskalationsmaßnahme" gewesen. Stark: "Preetz fragte: Können Sie die Sicherheit der Spieler garantieren? Ich sagte: Das kann ich nicht, das kann kein Schiedsrichter. Das kann nur die Polizei, und die hat grünes Licht gegeben. Darauf sagte Herr Preetz man wolle beratschlagen, ob sie das Spiel fortsetzen. Ich habe Preetz und Herrn Meier informiert, dass die noch zu spielende Spielzeit 1 Minute und 30 Sekunden beträgt. Im Beisein meiner beiden Assistenten haben wir beide Spielführer darüber informiert, es sind noch 1.30 zu spielen" Und weiter: "Ich wurde von niemanden unter Druck gesetzt, ich musste das Spiel fortsetzen. Wir haben den Auftrag über die Leitstelle der Polizei gesagt, was zu tun ist, welche Bestätigung wir brauchen. Es ist niemand gekommen um zu sagen: Sie müssen das Spiel fortsetzen. "
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 15:51

15.32 Uhr: "Vereinzelte Zwischenrufe"
Düsseldorfs Strategie dreht sich im Falle der Schiedsrichter um die zentrale Frage: Hat ein Spieler oder ein Offizieller Ihnen gegenüber geäußert, er hätte Angst. Interessant: Stark hat das verneint, der Vierte Offizielle Wingenbach spricht von "vereinzelten Zwischenrufen"

15.36 Uhr: Wingenbach dreht das Blatt
Das ist interessant: Wingenbach berichtet von Zwischenrufen, "die in die Richtung gingen: Was passiert eigentlich, wenn wir hier noch ein Tor schießen?" Stark hatte davon nichts berichtet. Dies ist aber einer der zentralen Punkte. Sollten die Hertha-Spieler tatsächlich Bedenken gehabt haben, gar Angst, sieht die Sachlage schon anders aus. Bislang lief der Prozess sehr einseitig zugunsten von Fortuna Düsseldorf. Mit seiner letzten Aussage hat Wingenbach das Blatt ein wenig gedreht.

15.40 Uhr: Pause, danach spricht Torwart Kraft
Die Beweisaufnahme ist für eine Pause unterbrochen. Als nächstes wird Hertha-Torwart Thomas Kraft sprechen.
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 16:07

Die Berliner hätten außerdem "die Kabine stürmen" wollen. "Wir mussten die Türen immer wieder zudrücken. Ich konnte Mijatovic und Kraft (Spieler Andre Mijatovic und Torhüter Thomas Kraft, d. Red.) erkennen. Dabei fielen weitere Beleidigungen: 'Stark, Du Arschloch!'
Unglaublich!

Die Hertha hätte den Protest lieber zurückziehen sollen. Das wird dem Verein an sich so unglaublich schädigen, die ruinieren doch grad deutschlandweit ihren Ruf, diese Idioten.
Am Ende gibts wegen den Tätlichkeiten gegen den Schiri noch eine Wertung für Düsseldorf. :D
Bild

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9874
Registriert: 12.12.2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Tim » 18.05.2012, 16:20

Ja, Stark hatte Angst gegen Hertha zu pfeifen! :D

Aber Kraft naatürlich jetzt mit der Tränenretourkutsche
16.08 Uhr: "Ich wurde als 'Scheiß-Absteiger' beschimpft"

Kraft schildert nun die Situation vor dem Spielabbruch: "Ich wurde mehrfach angehalten und geschubst. Das hat mir zu denken gegeben. Zehn Meter vor dem Eingang wurde ich aufgehalten von mehreren Leuten, die teils böse gestimmt waren. Habe große Bedenken gehabt, was mit anderen Spielern passiert ist. Ich wurde als 'Scheiß-Absteiger' beschimpft, oder 'Ihr habt es nicht anders verdient, ihr Drecksäcke, du Wichser'. Ich war froh, als ich in der Mixed-Zone war. Irgendwann kam dann das Signal, alle Spieler sollten in die Kabine kommen. Dort hat man einigen Spielern die Angst angesehen, auch Angst um ihre Familien auf den Tribünen. Besonders den Südamerikanern. Ihre Tränen waren keine Abstiegstränen, das kann ich ausschließen."
Say it right... :mccool:

Benutzeravatar
Holsten
Saftschubse
Beiträge: 4514
Registriert: 18.09.2001, 02:00
Wohnort: Hamburg Süd
Kontaktdaten:

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Holsten » 18.05.2012, 16:22

Alta einfach mit 17 Teams diese Saison spielen und gut ist.
PRO Outing von Schwulen!!! :effe:

Benutzeravatar
Ueberflieger
Weltfußballer
Weltfußballer
Beiträge: 1098
Registriert: 26.11.2009, 20:16
Wohnort: Nürnberg :(

Re: Relegation 2011 / 2012

Beitrag von Ueberflieger » 18.05.2012, 16:32

Holsten hat geschrieben:Alta einfach mit 17 Teams diese Saison spielen und gut ist.
Ich würde ja vorschlagen St.Pauli als 4. aufsteigen zu lassen, aber dann haust du mich. :D :effe:
Bild

Antworten