Newsthread - Deutsche Nationalmannschaft

Hier geht es um den Sport: Fußball, Tennis, Formel 1, Fullcontact Mikado...

Moderatoren: Tim, ACZ-Mod-Team

Benutzeravatar
Lunkens
Chefbiertrinker
Chefbiertrinker
Beiträge: 15354
Registriert: Freitag 13. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Bierkasten
Kontaktdaten:

Newsthread - Deutsche Nationalmannschaft

Beitrag von Lunkens » Samstag 10. Dezember 2005, 02:47

DFB-Coach Klinsmann erleichtert

Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat sich nach der Auslosung der WM-Gruppen in Leipzig erleichtert gezeigt.

"Natürlich hätte es viel schlimmer kommen können. Wir sind zufrieden. Das ist eine absolut machbare Gruppe. Aber jeder Gegner ist schwer. Wir gehen jetzt an die Arbeit", so "Klinsi".

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sagte: "Wir sind sehr zufrieden mit der Gruppenauslosung. Das Auftaktspiel gegen Costa Rica wird schwierig. Wir wissen, dass sich die Favoriten im Auftaktspiel immer schwer tun."
BildBild

Benutzeravatar
Lunkens
Chefbiertrinker
Chefbiertrinker
Beiträge: 15354
Registriert: Freitag 13. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Bierkasten
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunkens » Samstag 10. Dezember 2005, 02:48

In der WM-Vorrunde gegen Costa Rica, Polen und Ecuador
Klinsmann: «Absolut machbar» - Zwanziger: «Gut weggekommen»

Das sprichwörtliche Losglück ist der deutschen
Fußball-Nationalmannschaft vor der zweiten Heim-WM nach 1974 treu
geblieben. Mit Costa Rica, am 9. Juni 2006 in München Gegner im WM-
Eröffnungsspiel, Polen und Ecuador erhielt das als Kopf der Gruppe A
gesetzte Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann am Freitagabend bei
der Auslosung in Leipzig durchweg lösbare Aufgaben für die Vorrunde
der 18. Weltmeisterschaft. Mit einem entspannten Lächeln quittierte
Klinsmann die Namen der drei Gegner, die dem deutschen Team von den
Fußball-Legenden Johan Cruyff, Pele und Lothar Matthäus zugelost
wurden.

«Wir sind zufrieden. Natürlich hätte es schlimmer kommen können.
Wir glauben, es ist eine absolut machbare Gruppe. Jetzt wissen wir,
wo wir dran sind und auf was wir hinarbeiten müssen. Jetzt steigt das
Fieber. Es ist ein gutes Gefühl», sagte Klinsmann. «Ecuador ist
sicherlich ein Brocken. Sie sind sehr heimstark, aber Gott sei Dank
spielen wir ja zu Hause. Polen ist auch ein Brocken, aber da müssen
wir durch.» Auch Franz Beckenbauer, der Präsident des WM-
Organisationskomitees, stellte fest: «Für uns hätte es sicherlich
schwieriger kommen können.»

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel steht das deutsche Team vor
einer «lösbaren Aufgabe»: «Aber natürlich müssen sich unsere
Fußballer gut vorbereiten.» Auch der Geschäftsführende DFB-Präsident
Theo Zwanziger war mit der Auslosung rundum zufrieden: «Wir sind gut
weggekommen. Wenn ich die anderen Gruppen sehe, wo es richtig
geballert hat, da haben wir doch wieder etwas Losglück gehabt. Unsere
Mannschaft hat eine sehr gute Chance, in das Achtelfinale zu kommen.»
Für Rekord-Nationalspieler Matthäus steht fest: «Es ist Pflicht,
diese Gruppe als Erster zu überstehen.»

182 Tage vor WM-Beginn blieb dem dreimaligen Weltmeister ein
erneutes Vorrundenduell mit dem Erzrivalen Niederlande wie bei der
EURO 2004 in Portugal erspart. Stattdessen loste der dreimalige
Weltmeister Pele dem DFB-Team Polen als europäischen Gegner zu, der
die WM-Gastgeber im zweiten Gruppenspiel am 14. Juni in Dortmund
fordert.

An Polen hat das deutsche Team gute Erinnerungen. Bei der WM-
Endrunde 1974 gelang durch einen 1:0-Sieg in der «Wasserschlacht» von
Frankfurt der Einzug ins Finale. In bisher 14 Länderspielen gegen die
Osteuropäer gab es für das DFB-Team zehn Siege und noch keine
Niederlage. Die letzte Partie am 4. September 1996 endete nach Toren
des heutigen Nationalmannschafts-Managers Oliver Bierhoff und
Klinsmann mit 2:0. Die Polen werden ihr WM-Quartier in Barsinghausen
beziehen.

Aus Topf zwei zog der Niederländer Cruyff Ecuador als Gegner für
das dritte deutsche Vorrunden-Spiel am 20. Juni in Berlin. Gegen den
Vierten der Südamerika-Qualifikation hat der DFB bisher noch kein
Länderspiel ausgetragen. Gleiches gilt auch für Auftakt-Gegner Costa
Rica, der den deutschen Mannschaft von Matthäus beschert wurde. Die
Mittelamerikaner hatten die Qualifikation als Dritter der CONCACAF-
Zone abgeschlossen.

Sollte die Klinsmann-Elf, die ihr Quartier während der WM-Endrunde
in Berlin aufschlägt, die Vorrunde als Gruppensieger überstehen,
würde sie der Weg zum Achtelfinale am 24. Juni erneut nach München
führen. Gegner wäre eine Mannschaft aus der Gruppe B mit England,
Paraguay, Trinidad und Tobago sowie Schweden. Die weiteren Stationen
auf dem Weg zur ersehnten Endspiel-Teilnahme wären wiederum Berlin
(30.6./Viertelfinale) und Dortmund (4.7./Halbfinale).

Als Zweiter der Gruppe A müsste das DFB-Team am 25. Juni zum
Achtelfinale in Stuttgart antreten. Weitere Stationen wären dann
Gelsenkirchen (1. Juli) und München (5.7.). Eine Neuauflage des WM-
Finales von 2002 gegen Brasilien ist frühestens im Halbfinale
möglich. Schon bei der Probeziehung am Freitagabend hatte sich das
Glückslos für die deutsche Mannschaft angekündigt. Dabei wurden die
Schweiz, Ecuador und Saudi-Arabien als Vorrunden-Gegner gezogen.

In der von FIFA-Mediendirektor Markus Siegler geleiteten Auslosung
vor 4000 geladenen Gästen in der Messehalle 1 und geschätzten 320
Millionen Fußball-Anhängern weltweit vor dem TV traf es die
Niederlande besonders hart. Die «Oranjes» treffen in der Gruppe C auf
den zweifachen Weltmeister Argentinien, Serbien-Montenegro und WM-
Neuling Elfenbeinküste. Der als Kopf der Gruppe F gesetzte
Titelverteidiger Brasilien trifft auf Kroatien, Australien und Japan.
Vor der Auslosung lobte FIFA-Präsident Joseph Blatter die deutschen
WM-Organisatoren ausdrücklich. «Ich bin überzeugt, dass aus der 2+
noch eine 1 wird», sagte der Schweizer, der zu Wochenbeginn noch
leise Kritik an den Gastgebern geübt hatte.

Bevor Kameruns Ex-Star Roger Milla die knapp 30-minütige
Auslosungszeremonie um 21.43 Uhr mit der Festlegung der übrigen sechs
Gruppenköpfe eröffnete, präsentierte sich das Gastgeberland in einer
knapp einstündigen Show. TV-Moderator Reinhold Beckmann und Top-Model
Heidi Klum führten zweisprachig durch das Programm, in dem die
Organisatoren das WM-Motto «Die Welt zu Gast bei Freunden» in Bilder
umsetzten. Zu den Höhepunkten zählten die Auftritte von Pop-Sänger
Juanes und des niederländischen Magiers Hans Klok sowie ein Film von
Regisseur Wolfgang Becker zu den Klängen des Bolero von Maurice
Ravel.
BildBild

Jürgen Kohler Fußballgott
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 2695
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Pittsburgh/Pennsylvania
Kontaktdaten:

Beitrag von Jürgen Kohler Fußballgott » Freitag 24. Februar 2006, 19:02

Klinsmann raus! :roll:

Hoffentlich werden diese schwachen Entscheidungen in der WM-Vorrunde bestraft :lol:
Bild
[915] Games
[690] Goals
[1033] Assists
[2] Stanley Cups
[1] Legend

Danke, Mario!

Wes
WM Tippspielsieger
Beiträge: 5398
Registriert: Mittwoch 18. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Wes » Freitag 24. Februar 2006, 19:06

haha, klinsmann is so lächerlich :)

wie dr. jekyll und mr. hide. vor monaten noch: blabla leistungsprinzip, nur stammspieler zur wm. und dann das.
krieg schon jetz die ersten lachkrämpfe wenn sinkewitz und huth zusammenspielen sollten
Zingaro hat geschrieben:Public Viewing ist scheisse...
da trifft man nur auf viel zu viele Leute die keine Ahnung haben aber dumm rumsülzen...

Benutzeravatar
sin tsu
ACZ-Süchti
ACZ-Süchti
Beiträge: 5721
Registriert: Samstag 31. Januar 2004, 20:36
Wohnort: Heidelberg/Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von sin tsu » Freitag 24. Februar 2006, 19:17

Für mich unverständlich. Momentan bester deutscher Innenverteidiger und Stammspieler. Wörns gehört ins Team, basta.

Lächerlich diese Entscheidung.
Abseits von halb leer oder halb voll wartet der wahre Optimist darauf, dass ihm jemand nachschenkt.

skipper87
Rekordnationalspieler
Rekordnationalspieler
Beiträge: 3809
Registriert: Mittwoch 23. Juli 2003, 20:21

Beitrag von skipper87 » Freitag 24. Februar 2006, 19:29

Spielen wir halt mit einer offensiven Dreierkette.
Lv ---- Iv-----Rv :P

Wir haben in unsere Abwehr schon unsere Probleme und nun wirft man den einzigen erfahrenden Abwehrrecken aus dem Kader. Das ist für mich wirklich unverständlich. Wer ist denn jetzt noch außer Mertesacker wirklich WM tauglich?

Auf der Torwartposition wird auch ständig der eigene Anspruch eingefordert und dort wird auch nicht so gehandelt...

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Montag 27. Februar 2006, 22:21


Keine Bordellbesuche für deutsche Nationalspieler während Fußball-WM

Wie der Teammanager der deutschen Fußballnationalmannschaft Oliver Bierhoff bekräftigte, werde es für die Spieler während der diesjährigen Weltmeisterschaft im eigenen Land keine Bordellbesuche geben.
Das Thema war nach einer Initiative des schwedischen Justizministers Thomas Bodström aufgekommen. Dieser forderte ein generelles Verbot von käuflichem Sex während der WM, da er sonst mit einer massiven Zunahme der Zwangsprostitution rechne.
Die schwedische Nationalelf werde, so der Chef des schwedischen Fußballverbandes, auf Bordellbesuche während der WM verzichten. Dafür wolle er persönlich garantieren.
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

Benutzeravatar
Bobby
Mastermind 2006
Beiträge: 10680
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2002, 16:20
Kontaktdaten:

Beitrag von Bobby » Montag 27. Februar 2006, 22:50

die ehefrauen werden es begrüßen :D
Bild

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Dienstag 28. Februar 2006, 15:43

Als wären die Nationalspieler die "Hauptzielgruppe"
Die schwedische Nationalelf werde, so der Chef des schwedischen Fußballverbandes, auf Bordellbesuche während der WM verzichten. Dafür wolle er persönlich garantieren.
Klappert er für sie die Puffs ab ? :D
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Benutzeravatar
Lunkens
Chefbiertrinker
Chefbiertrinker
Beiträge: 15354
Registriert: Freitag 13. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Bierkasten
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunkens » Samstag 4. März 2006, 22:16

Neururer attackiert Klinsmann

Trainer Peter Neururer vom Bundesligisten Hannover 96 hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann scharf kritisiert.

"Wenn ich die Körpersprache und das süffisante Lächeln sehe, dann frage ich mich: Sieht Klinsmann nicht, in welchem Zustand diese Mannschaft ist", sagte Neururer der "AZ".

Zudem stellte Neururer die Qualifikation Klinsmanns in Frage: "Der Vorwurf geht an jene, die ihn in diese Position hinein gehoben haben. Das ist doch jetzt eine sehr gut bezahlte Lehrstelle. Das kann doch nicht sein."
BildBild

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Sonntag 5. März 2006, 10:51

Ja er hat recht! Aber was willste jetzt noch machen? Klinsi kannste vorher nicht absetzten und leider haben wir nunmal keine richtig guten Abwehrspieler und Stürmer
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Sonntag 5. März 2006, 11:10

Ja ich weiß nicht!
Ob man bei Poldi nach 1 guten Spiel davon sprechen kann dass er wieder in Topform ist! Bei Klose hab ich immer Angst dass er sich vor der WM nochmal verletzt( auch wenn ich zugeben muß wenn er fit ist, sollte er zugebrauchen sein)
und Lauth? Da kannste auch den Neuville mitnehmen!
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Sonntag 5. März 2006, 11:23

und wenn Dundee wieder in Topform kommt, bekommt der auch noch sein Länderspiel oder wat? ;)
In Topform ist jeder Spieler der ersten beiden Ligen gut!
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

opelgang
ACZ Metusalem
Beiträge: 13338
Registriert: Dienstag 24. September 2002, 10:32
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her...
Kontaktdaten:

Beitrag von opelgang » Sonntag 5. März 2006, 11:26

und das sagt nen halber holländer.. :effe:

Benutzeravatar
Lunkens
Chefbiertrinker
Chefbiertrinker
Beiträge: 15354
Registriert: Freitag 13. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Bierkasten
Kontaktdaten:

Beitrag von Lunkens » Sonntag 5. März 2006, 12:38

Ich fand Klinsis Reaktion bißchen arm, alles toll, wir glauben an die Spieler. Nach so einem Spiel hätte jeder Jugend, Kreisligatrainer rumgestänkert. Wenn er es intern macht, dann ist es ok, aber paar böse Wörter darf man nach sowas auch in der Presse sagen. Aber wenn er intern die gleiche kacke labert, dann wirds ganz düster. Jeder Spieler braucht irgendwann mal nen Anschiss.
BildBild

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Sonntag 5. März 2006, 16:56

Lunkens hat geschrieben:Aber wenn er intern die gleiche kacke labert, dann wirds ganz düster. Jeder Spieler braucht irgendwann mal nen Anschiss.
Da gehe ich jetzt mal nicht von aus, das er denen intern das selbe sagt! Ansonsten können wir nach 3 Spielen die WM vergessen, da Klinsi von keinen ernst genommen wird!

Wird so wie so Zeit für nen Trainer mit richtig viel Erfahrung
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Ollibu

Beitrag von Ollibu » Montag 6. März 2006, 16:42

Fußball: Lehmann bei der WM im Tor?

Glaubt man einem Artikel des "Focus", so habe Jens Lehmann die besseren Karten auf einen Einsatz bei der Weltmeisterschaft als Oliver Kahn.
Diese Prognose geht darauf zurück, dass Jürgen Klinsmann dazu tendiert, einem spielstarken Torwart sein Vertrauen zu schenken. Hierbei gilt Lehmann als weitaus besser als sein Münchner Pendant.
Beim nächsten Länderspiel am 22. März steht allerdings Oliver Kahn im Tor. Co-Trainer Joachim Löw verneinte derweil eine Vorentscheidung in der Torhüterfrage und verwies darauf, dass der Stammtorhüter Ende Mai bekannt gegeben werde.
Quelle: www.sport1.de

hatten se gestern auf dsf (wasweisichbier-stammtisch) auch schon erzählt

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Montag 13. März 2006, 11:22

Klinsmann: Kehl als Bonbon?
Des Bundestrainers Co. saß auf der Tribüne, verfolgte eine - so Joachim Löw am Sonntag gegenüber dem kicker - "unterhaltsame, aber mit vielen Fehlern durchsetzte Partie" und machte sich ein Bild von aktuellen und potenziellen WM-Kandidaten; Hildebrand, Hinkel, Hitzlsperger, Metzelder - und Sebastian Kehl.
Für Dortmunds defensiven Mittelfeldspieler eine Chance, sich im Endspurt doch noch für den WM-Kader zu qualifizieren. "Das ist und bleibt natürlich mein Ziel", sagt der 24-fache Nationalspieler, der in Stuttgart - wie alle Mitwirkenden - Licht und Schatten bot. Die nächste Länderpartie am 22. März könnte für den 26-Jährigen zum Stichtag werden. Dann, wenn die Nationalmannschaft gegen die USA antritt; zudem in Dortmund. Ein mögliches Heimspiel für Kehl, der vom Leid eines Teamkollegen profitieren könnte.

Nach dem WM-Rauswurf von Christian Wörns erwartet Bundestrainer Jürgen Klinsmann ein ungemütlicher Empfang. Missfallenskundgebungen der BVB-Fans wegen der Ausbootung ihres Kapitäns, der beim 0:0 in Stuttgart einmal mehr überzeugte. Eine Nominierung Kehls würde sicher für Entspannung sorgen. Ein Bonbon für die Fans? Joachim Löw will nichts ausschließen: "Kehl ist schon längere Zeit in unserem Blickfeld, aber wir haben uns noch nicht entschieden." Darüber wird "in den nächsten Tagen" gesprochen.
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Dienstag 14. März 2006, 14:19

"Er wollte nur Schönwetter machen"
Falls überhaupt noch eine klitzekleine Chance auf eine Aussöhnung zwischen Jürgen Klinsmann und Christian Wörns bestanden haben sollte – spätestens seit Montagabend sind der Bundestrainer und der 66malige Nationalspieler geschiedene Leute.
Gegen 18.40 Uhr platzte der Termin für eine Aussprache, die in Düsseldorf stattfinden sollte. Wörns sagte die Verabredung mit Klinsmann kurzfristig ab. "Ich hätte nur dann ein Gespräch geführt, wenn es für mich noch eine Chance gegeben hätte, auf den WM-Zug aufzuspringen."

In dieser Annahme hatte der 33-jährige Innenverteidiger der Verabredung zugestimmt.

Ehefrau Hanna-Rita, Trainer Bert van Marwijk und BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sollten ihn nach Düsseldorf begleiten. Sogar das Kindermädchen für seine beiden Söhne war schon engagiert, als Klinsmann ihm per Telefon mitteilte, dass er sich auf das Gespräch freue, aber den Rausschmiss aus der Nationalmannschaft nicht zurücknehmen könne und werde.

Wörns, der schon auf dem Weg war, van Marwijk aus dessen Domizil abzuholen, sparte sich die einstündige Fahrt in die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen: "Das wäre sinnlos gewesen, diese Zeit konnte ich besser nutzen."

Warum Klinsmann überhaupt auf ein Gespräch mit ihm drängte, liegt für Wörns auf der Hand. "Er wollte im Hinblick auf das Länderspiel gegen die USA in Dortmund (Mittwoch, 22. März, d. Red.) wohl nur Schönwetter machen."

Thomas Hennecke
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

Benutzeravatar
Flücksche
Rekordnationalspieler
Rekordnationalspieler
Beiträge: 3972
Registriert: Freitag 18. März 2005, 12:41
Wohnort: Mal hier mal da!
Kontaktdaten:

Beitrag von Flücksche » Mittwoch 15. März 2006, 17:20

DFB-Team fällt auf Platz 22 zurück

München - Die deutsche Nationalmannschaft hat drei Monate vor WM-Beginn in der Rangliste von Weltverband Fifa weiter an Boden verloren.

Das Team von Bundestrainer Jürgen Klinsmann fiel um drei Plätze auf Rang 22 hinter den Iran, Kroatien und Europameister Griechenland zurück.

Ohne Pflichtspiele nichts zu holen

Die DFB-Auswahl musste aber nicht nur aufgrund des 1:4-Debakels gegen Italien zurückstecken.

Sie verlor vor allem deshalb Punkte, weil sie 2006 noch kein Pflichtspiel bestritten hat.

Frankreich hinter USA und Mexiko

Die Ränge eins bis vier der März-Rangliste blieben unverändert. Weltmeister Brasilien liegt als Spitzenreiter unangefochten vor Tschechien in Führung. Dahinter folgen die Niederlande und Argentinien.

Die USA verdrängten Frankreich, das sogar auf Rang acht zurückfiel, vom fünften Platz.

Costa Rica von WM-Gegnern am besten platziert

Von den drei Vorrundengegnern der deutschen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft (9. Juni bis 9. Juli) ist nach wie vor Costa Rica als 25. am besten platziert. Polen bleibt auf Rang 26, Ecuador wird weiterhin als 38. gelistet.

Die größten Sprünge der WM-Teilnehmer machten Australien und Kroatien, die sich um jeweils vier Plätze auf Rang 44 bzw. 19 verbesserten. Am meisten Boden machte jedoch Palästina gut, das sich um gleich 17 Plätze auf Position 121 verbesserte.

Die Top-25 der Fifa-Weltrangliste im Überblick:

PLATZ VORMONAT LAND PUNKTE
1. (1.) Brasilien 835
2. (2.) Tschechien 789
3. (3.) Niederlande 788
4. (4.) Argentinien 765
5. (6.) USA 764
6. (6.) Spanien 763
7. (7.) Mexiko 762
8. (5.) Frankreich 760
9. (9.) England 756
10. (10.) Portugal 755
11. (11.) Türkei 743
12. (12.) Nigeria 738
12. (12.) Italien 738
14. (14.) Dänemark 736
15. (16.) Kamerun 726
16. (15.) Schweden 725
17. (17.) Ägypten 714
18. (18.) Japan 712
19. (22.) Iran 705
19. (23.) Kroatien 705
21. (19.) Griechenland 704
22. (19.) DEUTSCHLAND 700
25. (25.) Costa Rica 694
26. (26.) Polen 691
38. (38.) Ecuador 644

Quelle: Sport1.de
Bild
Bild

Benutzeravatar
Stoa
Nationalspielerin
Beiträge: 8096
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Am Ende des Regenbogens...
Kontaktdaten:

Beitrag von Stoa » Mittwoch 15. März 2006, 17:50

Wie immer lächerlich diese Rangliste... :roll:
"Oh nein, du bist ein Engel wie Denzel Washington in 'Rendezvous mit einem Engel' oder Will Smith in 'Bagger Vance'...oder Slimer in 'Ghostbusters'."
Homer Simpson

Benutzeravatar
Tim
er postet und postet...
er postet und postet...
Beiträge: 9873
Registriert: Sonntag 12. Dezember 2004, 11:13
Wohnort: Downtown

Beitrag von Tim » Samstag 25. März 2006, 19:28

lauth und / oder thurk... man lasse dafür schneider zu hause...
Say it right... :mccool:

Wes
WM Tippspielsieger
Beiträge: 5398
Registriert: Mittwoch 18. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Wes » Samstag 25. März 2006, 19:36

Tim hat geschrieben:lauth und / oder thurk... man lasse dafür schneider zu hause...
genau, lieber noch zwei durchschnittsstümer als nen mittelfeld-allrounder mitnehmen...
Zingaro hat geschrieben:Public Viewing ist scheisse...
da trifft man nur auf viel zu viele Leute die keine Ahnung haben aber dumm rumsülzen...

opelgang
ACZ Metusalem
Beiträge: 13338
Registriert: Dienstag 24. September 2002, 10:32
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her...
Kontaktdaten:

Beitrag von opelgang » Samstag 25. März 2006, 20:13

Holsten hat geschrieben:Ach , aber Kuranyi is überschnitt und Asamoah ?

Man man, wir sollten am besten nur Ballack, Henke, Matthäus und Wörns hinschicken :D


Holsten hat geschrieben:ja klar... weil der nun seit zwei wochen gut is ?

Den Thurk finde ich echt klasse, in Mainz so "viele" Buden zu machen, da gehört schon bisschen mehr zu als bei einem Klasseverein wie dem HSV 3 DInger :D

:D :D :D :D

opelgang
ACZ Metusalem
Beiträge: 13338
Registriert: Dienstag 24. September 2002, 10:32
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her...
Kontaktdaten:

Beitrag von opelgang » Samstag 25. März 2006, 20:52

Holsten hat geschrieben:Also Lauth muss ja nu echt ma mit :D
mkay, falsches zitat, DAS musste als oberes... :)
halt 4. woche in folge gespielt.. ;)

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Montag 27. März 2006, 17:22

Am 27. Mai gegen Luxemburg oder Liechtenstein
Die deutsche Nationalelf wird am 27. Mai aller Voraussicht nach in Freiburg ein zusätzliches Testspiel vor dem WM-Start am 9. Juni austragen. Gegner wird entweder Luxemburg oder Liechtenstein sein.
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: Montag 16. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Beitrag von Eise » Montag 27. März 2006, 18:17

Da kann man sich schön warmschießen! :D

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: Montag 16. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Beitrag von Eise » Montag 27. März 2006, 18:46

Für Österreich 2008 :D

Benutzeravatar
Intruder
Ehrenspielführer
Ehrenspielführer
Beiträge: 1755
Registriert: Dienstag 24. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Mietshaus
Kontaktdaten:

Beitrag von Intruder » Samstag 1. April 2006, 12:17

DFB zieht Reißleine: Klinsi fliegt, jetzt soll Matthäus ran!

Riesenknall kurz vor der WM! Unerwartet konsequent hat der DFB nach den jüngsten Diskussionen um die Nationalmannschaft die Reißleine gezogen: Jürgen Klinsmann flog als Bundestrainer - und der Nachfolger steht schon bereit.


Ironie des Fußballs: Klinsmann fliegt - und wird beerbt von Intimfeind Lothar Matthäus.
(Fotos: © dpa)
Es war die Nacht von Freitag auf Samstag, 00:37 Uhr, als auf der Pressekonferenz in der Frankfurter DFB-Zentrale die unglaublichen Worte fielen: "Jürgen Klinsmann ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Teamchef der Nationalmannschaft entbunden", erklärte der geschäftsführende DFB-Präsident Theo Zwanziger.
Nach Frankreich fahr ich nur auf Ketten!

Benutzeravatar
sin tsu
ACZ-Süchti
ACZ-Süchti
Beiträge: 5721
Registriert: Samstag 31. Januar 2004, 20:36
Wohnort: Heidelberg/Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von sin tsu » Samstag 1. April 2006, 12:36

Sehr originell, die Meldung :roll:
Abseits von halb leer oder halb voll wartet der wahre Optimist darauf, dass ihm jemand nachschenkt.

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Samstag 1. April 2006, 17:54

Ich dachte er wird vom Beckenbauer beerbt! ;) :roll:
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Donnerstag 13. April 2006, 11:24

Kahn droht jetzt neuer Ärger
Es war ein ganz starker Auftritt, den er da am Montag vor 60 Journalisten an der Säbener Straße in München hinlegte. "Es ist wichtig für die Nationalmannschaft, trotz der nicht einfachen Situation für mich, dass ich bei der WM 2006 dabei bin", erklärte Oliver Kahn.
Ihm droht neuer Ärger: Bayern Keeper Oliver Kahn.
Der 36-Jährige also wird auch als Nummer zwei hinter Jens Lehmann mit zum WM-Turnier reisen, schließlich gehe es "nicht um Oliver Kahn, nicht um persönliche Belange, Eitelkeiten oder Schicksale, es geht um etwas viel Größeres: Es geht um die WM in Deutschland".

Absolut loyal werde er sich verhalten, sagte Kahn - und doch droht ihm neuer Ärger. Nach kicker-Informationen soll er einen Exklusiv-Vertrag ausgerechnet mit jener Zeitung ("Bild") geschlossen haben, mit der Bundestrainer Jürgen Klinsmann seit Monaten wachsende Differenzen hat.
Demnach will Kahn nach der WM - während des Turniers sind den Spielern journalistische Nebentätigkeiten untersagt - in einer Serie über "seine" WM erzählen und aus dem Nähkästchen plaudern. Eine Nachricht, die Klinsmann wenig begeistern dürfte. Und die dafür sorgt, dass Kahns Verhalten fortan unter besonderer Beobachtung steht.
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

Benutzeravatar
SPA
EM Tippspielsieger 2012
EM Tippspielsieger 2012
Beiträge: 7666
Registriert: Freitag 14. Februar 2003, 20:20
Wohnort: Mitten im Wald

Beitrag von SPA » Donnerstag 13. April 2006, 17:21

Ob Kahn irgendwie Rache nehmen will? ;)
Bild
DIE MACHT VOM NIEDERRHEIN

Benutzeravatar
Latte
Rekord-Tippspielsieger
Rekord-Tippspielsieger
Beiträge: 14106
Registriert: Sonntag 15. Juli 2001, 02:00
Wohnort: HH

Beitrag von Latte » Donnerstag 13. April 2006, 17:45

loddas tagebuch :D
  • Hurra Hurra! Hurra Hurra!
    Wir sind die K(l)eingeldkolonne!
    Wir sind wieder da!

opelgang
ACZ Metusalem
Beiträge: 13338
Registriert: Dienstag 24. September 2002, 10:32
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her...
Kontaktdaten:

Beitrag von opelgang » Montag 17. April 2006, 11:08

Lukas Podolski atmete Rallyeluft

Der 20-jährige Shooting-Star des Deutschen Fußballs Lukas Podolski, wagte in der vergangenen Woche als Co-Pilot von Armin Schwarz einen Ausflug ins Rallyelager.

BEGEISTERT: Lukas Podolski als Co-Pilot von Armin Schwarz
Auf einer Sonderprüfung der Rallye in Daun, über 12 Kilometer auf abgesicherter Strecke, war er im von Armin Schwarz gelenkten Skoda Fabia World Rallye Car, als Co-Pilot im Einsatz.

Nach einer langsameren Einführungsrunde ging es dann richtig, im Rallyetempo zur Sache: "Für mich besonders überraschend war es, dass man ein Auto mit hoher Geschwindigkeit und den daraus resultierenden Driftwinkeln, noch so kontrolliert bewegen kann. Man lernt hier ein völlig anderes Gefühl des Autofahrens kennen. Vor allem die gewohnten Bremspunkte, die man im normalen Straßenverkehr verwendet, verlieren hier ihre Gültigkeit. Es war ein tolles Erlebnis für mich."


Das Fabia WRC wird normalerweise im Red Bull Skoda Team im Rahmen der Rallye Weltmeisterschaft zum Einsatz gebracht. Dort ist Armin Schwarz, gemeinsam mit dem Österreicher Raimund Baumschlager, als Teamverantwortlicher tätig.

Übrigens beim nächsten Einsatz des Teams beim WM-Lauf in Sardinien vom 18. bis 21. Mai, bereitet sich gleichzeitig die Deutsche Fußball Nationalmannschaft mit Podolski im Trainingslager auf die Weltmeisterschaft vor. Gut möglich, dass der eine oder andere Spieler beim Red Bull Skoda Team in der Servicezone in Olbia, als Gast vorbei schaut.

opelgang
ACZ Metusalem
Beiträge: 13338
Registriert: Dienstag 24. September 2002, 10:32
Wohnort: von drauß vom Walde komm ich her...
Kontaktdaten:

Beitrag von opelgang » Montag 17. April 2006, 11:16

genau DAS habe ich nämlich auch gedacht... :D

aber die relevanz ist doch eindeutig,
einige nationalspieler werden beim trainingslagr blau machen und rallye gucken... ;)

Benutzeravatar
sin tsu
ACZ-Süchti
ACZ-Süchti
Beiträge: 5721
Registriert: Samstag 31. Januar 2004, 20:36
Wohnort: Heidelberg/Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von sin tsu » Freitag 21. April 2006, 16:07

Bundestrainer Klinsmann lädt Leverkusener zum Fitnesstest

Nowotny zur WM?


Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist immer wieder für eine Überraschung gut. Während der Schwabe einer Rückkehr von Bayerns Mehmet Scholl skeptisch und zurückhaltend gegenübersteht, darf sich Jens Nowotny von Bayer Leverkusen Hoffnung auf eine WM-Teilnahme machen.

Fast zwei Jahre nach seinem letzten Einsatz in der Nationalmannschaft könnte der Leverkusener Jens Nowotny in letzter Minute doch noch auf den WM-Zug aufspringen. Der 32 Jahre alte Abwehrspieler wurde von Bundestrainer Jürgen Klinsmann überraschend zum letzten Fitnesstest der Nationalelf vor der Weltmeisterschaft in der kommenden Woche nach Düsseldorf eingeladen.

Nowotny bestritt sein 45. und bislang letztes Länderspiel beim vorzeitigen Aus gegen Tschechien (1:2) bei der EM 2004.
Nowotny feierte am 20. Spieltag dieser Saison nach seinem vierten Kreuzbandriss und einer vorübergehenden Suspendierung durch den Klub sein Comeback bei Bayer, absolvierte seither zehn Bundesligaspiele und wusste dabei fast immer zu überzeugen (kicker-Durchschnittsnote 2,81.).
Insgesamt hat der Bundestrainer 19 Spieler aus seinem vorläufigen Kader für die WM zum Fitness-Test am kommenden Montag und Dienstag in Düsseldorf nominiert, acht Akteure wurden freigestellt, einer ist verletzt.

Torhüter: Timo Hildebrand (VfB Stuttgart)

Abwehr:
Arne Friedrich (Hertha BSC), Manuel Friedrich (FSV Mainz 05), Andreas Hinkel (VfB Stuttgart), Robert Huth (FC Chelsea London), Marcell Jansen (Borussia Mönchengladbach), Per Mertesacker (Hannover 96), Christoph Metzelder (Borussia Dortmund), Jens Nowotny (Bayer Leverkusen), Patrick Owomoyela (Werder Bremen), Lukas Sinkiewicz (1. FC Köln)

Mittelfeld:
Tim Borowski (Werder Bremen), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Sebastian Kehl (Borussia Dortmund), Bernd Schneider (Bayer Leverkusen)

Angriff: Oliver Neuville (Borussia Mönchengladbach), Lukas Podolski (1. FC Köln), Mike Hanke (VfL Wolfsburg), Miroslav Klose (Werder Bremen)

Freigestellt wegen Vereinsverpflichtungen: Jens Lehmann (FC Arsenal London), Michael Ballack, Oliver Kahn, Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München), Gerald Asamoah, Fabian Ernst, Kevin Kuranyi (alle Schalke 04)
verletzt: Torsten Frings (Werder Bremen)
:o Schon ne dicke Überraschung! Auf Wörns verzichten und dann Nowotny mitnehmen? Klinsi überrascht mal wieder alle.....
Abseits von halb leer oder halb voll wartet der wahre Optimist darauf, dass ihm jemand nachschenkt.

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: Montag 16. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Beitrag von Eise » Freitag 21. April 2006, 16:22

Also wenn er den mitnimmt dann versteh ich die Welt nicht mehr. Dann kann er Scholl auch mitnehmen. Und Ramelow und Jancker...

Benutzeravatar
XJustinSaneX
Ehrenspielführer
Ehrenspielführer
Beiträge: 1984
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2003, 20:11
Kontaktdaten:

Beitrag von XJustinSaneX » Freitag 21. April 2006, 17:11

Eise hat geschrieben:Also wenn er den mitnimmt dann versteh ich die Welt nicht mehr. Dann kann er Scholl auch mitnehmen. Und Ramelow und Jancker...
...und Paulo Rink! Schade, dass der schon Trainer ist :D

Benutzeravatar
Eise
Anstoss-Zone Moderator
Anstoss-Zone Moderator
Beiträge: 14226
Registriert: Montag 16. Juli 2001, 02:00
Wohnort: Heimat is, wo's Herz wea tuad!

Beitrag von Eise » Freitag 21. April 2006, 17:52

Wen trainiert der denn?

Antworten